Ask the Coach #31 – Bor erhöht Testosteron?

From the Blog

Bildschirmfoto 2018-01-08 um 12.17.06

Ask the Coach #31 – Bor erhöht Testosteron?

Ask the Coach“ ist die Kolumne in der Wolfgang Unsöld Eure Fragen beantwortet. Das gleichnamige Buch ist im Riva Verlag erschienen und direkt hier auf Amazon erhältlich.

Frage: Ich bin neulich auf ein Interview von einem Sportmediziner gestoßen. Er empfiehlt seinen Spitzentriathleten eine Menge von 5 Gläsern Rotwein pro Woche. Ein Hauptargument für ihn ist der Bor-Gehalt, der wohl der Regeneration förderlich sein soll. Was ist da dran? Simon H.

WU: Ich sehe das als “Die Welt durch einen Strohhalm betrachten”. Wein hat gewisse Vorteile auf die ich hier eingehe. Es ist in diesem Zusammenhang mit Bor jedoch zu beachten, das im Wein noch mehr drin ist als nur Bor. Zum einen Zucker, der oft nicht und Alkohol, der fast nie der Regeneration förderlich ist. Das Thema Bor und Testosteron sowie damit Regeneration und die dazugehörigen Studien sind mir bekannt.

Der Punkt ist jedoch hier, dass mehr Bor nicht automatisch mehr Testosteron/Regeneration bedeutet, sondern dies nur unter bestimmten Umständen, aus meiner Sicht nur bei Mangel der Fall ist. Eine separate Bor-Supplementierung empfehle und verwende ich nicht. Dies bedeutet im Umkehrschluss nicht, das ich ein Gegner dieser bin. Ich sehe jedoch  eine ganze Reihe anderen Massnahmen, die mehr und zuverlässiger eine Optimierung des Testosteron-Spiegels und der Regeneration bringen.

Ebenfalls empfehle einige Lebensmittel, die reich an Bor sind. Und die meist ein mehrfaches von dem was Rotwein enthalten, wie:

100g Gurke = 3,6mg Bor
100g Rosinen = 2,8mg Bor
100g Pflaumen = 2,7mg Bor
100g Mandeln = 2,8mg Bor
100g Haselnüsse = 2,7mg Bor
100g Rote Beete = 2,1mg Bor
100g Paranüsse = 1,7mg Bor
100g Walnüsse = 1,6mg Bor
100g Cashnüsse = 1,2mg Bor
100g Sellerie = 1,1mg Bor
100g Avocado = 1,0mg Bor
100ml Rotwein = 0,9mg Bor
100g Aprikose = 0,5mg Bor
100g Karotte = 0,3mg Bor
100g Blumenkohl = 0,2mg Bor
100g Tomate = 0,1mg Bor

Ebenfalls zu beachten ist, das die meistzitierte Studie (2) bei einer Dosierung von gut 10mg Bor, den Anstieg des Testosteron nach einem nur sehr kurzen Zeitraum von einer Woche misst.

Viel Erfolg bei der Aufnahme von Bor durch die Ernährung!

Quellen:

1. lex.referata.com
2.Comparative effects of daily and weekly boron supplementation on plasma steroid hormones and proinflammatory cytokines. J Trace Elem Med Biol. 2011 Jan;25(1):54-8. doi: 10.1016/j.jtemb.2010.10.001. Epub 2010 Dec 3.

Bild: Das Testosteron-Molekül.

Have your say