Before’n’After Interview #93 – Daniel Vöglein

From the Blog

YPSI BnA Before After Transformation Daniel Voeglein Heidelberg Wolfgang Unsoeld

Before’n’After Interview #93 – Daniel Vöglein

Erzähl uns kurz ein wenig zu Deiner Person und Deinem Alltag

Ich bin der Daniel. Bin 29 Jahre alt. Arbeite als Versicherungskaufmann und nebenbei als Personal-Trainer in Heidelberg.

Wie bist Du auf das Before’n’After Programm gestossen?

Von Wolfgang gehört habe ich schon länger. Das erste Mal gesehen habe ich ihn auf den Functional Training Summit 2015 in München.
Schnell war klar dass ich mehr von seiner Trainingsphilosophie kennenlernen wollte.

Welchen Sport hast Du vor dem Before’n’After Programm gemacht?

Kraftsport seitdem ich 18 bin. Klassisches Bodybuilding Training. Hohes Volumen. 3-4 Sätze pro Übung mit 8-12 Wiederholungen….

Was hat Dich motiviert mit dem Programm zu beginnen und es durchzuziehen?

Motiviert haben mich die anderen Before&After Bilder und Ergebnisse. Ich wollte ebenso ein solches auf die Beine stellen.

Wie hat sich Dein Schlaf während des Programms entwickelt?

Ich bin früher immer sehr spät ins Bett (halb 1 / 1Uhr Nachts) und brauchte deutlich länger um einzuschlafen.

Seitdem ich bei Wolfgang bin hat sich das deutlich zum Positiven geändert.

Wie hat sich Dein Energielevel während des Programms entwickelt?

Mein Energielevel? Sagen wir’s mal so. Ich könnte morgens aufstehen und direkt mit schwerem Krafttraining anfangen.

Was war die größte Umstellung für Dich?

Die deutliche Erhöhung der Satzanzahl und die niedrigere Wiederholungsanzahl.

Was ist Dein Lieblingsfrühstück?

Frikadellen & Steak.

Wie oft und lange hast Du trainiert?

4x die Woche je 1 Stunde.

Welche ist Deine Lieblingsübung?

Schrägbankdrücken. Mit Kurzhantel oder Langhantel. Völlig egal.
Die Kniebeugen haben sich auch deutlich zu einer meiner Lieblingsübungen entwickelt.

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht, um Fett abzubauen?

Nicht einmal. Genauso wenig wie Bauchtraining.

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Veränderung in den letzten Wochen/Monaten?

Nur positiv. Mittlerweile erkennt man meinen bzw. den YPSI-Trainingsstil bei uns im Studio, da ich deutlich an Kunden gewinnen konnte und Ihnen natürlich ein ähnliches Training mit an die Hand gebe.

Und wie geht es jetzt weiter?

Ziel ist es wieder etwas an Magermasse draufzupacken für das Jahr 2017. Je nachdem wie der Aufbau 2017 läuft würde ich mich für einen Bühnenwettkampf interessieren.

On top: Die Arbeit mit Wolfgang hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Lief etwas nicht glatt konnte man sich an ihn wenden und er hatte direkt ein Vorschlag parat um das Problem zu beheben.

Zudem konnte ich in der Zeit so viel Neues dazu lernen und es in meinem Alltag als Trainer umsetzen. Das ist wirklich sensationell! Danke Wolfgang!

Have your say