YPSI – Wolfgang Unsoeld

From the Blog

Before’n’After Interview #23 – Eva K.

Erzähl uns kurz ein wenig zu Deiner Person und Deinem Alltag

EK: Ich bin 29 Jahre alt! Betriebswirtin und derzeit ein klein wenig in der Selbsfindungsphase. Heißt soviel wie… Ich arbeite in der Gastro um über die Runden zu kommen, dreimal in der Woche davon Nachts!!

Wie bist Du auf Before’n’After Programm gestossen?

EK: Ich habe über einen Freund von der YPSI Hautfaltenmessung erfahren. Es hat mich sehr interessiert und ich hatte überlegt selbst einen Kurs darin zu machen. Als ich nach einer Ernährungsumstellung starke körperliche Probleme bekam, habe ich mich dazu entschieden diese Methode bei Wolfgang auszuprobieren.

Welchen Sport hast Du vor dem Before’n’After Programm gemacht?

EK: Ich habe schon immer etwas Fitness betrieben, mal mehr mal weniger!! Bevor ich zu Wolfgang gegangen bin war die Phase bei eher NICHTS!

Was hat Dich motiviert mit dem Programm zu beginnen und es durchzuziehen?

EK: Ich wollte meinen alten Körper zurück und diesen gleich noch verbessern. Äußerlich wie auch funktional. Ich hatte starke Schmerzen und war dadurch sehr schlapp und eingeschränkt.

Wie hat sich Dein Schlaf während des Programms entwickelt?

EK: Früher war ich beim kleinsten Piep hellwach, erholt und ausgeschlafen habe ich mich nahezu nie gefühlt. Heute ist mein Schlaf tief und erholsam geworden. Morgens aufwachen und aufstehen ist super.

Wie hat sich Dein Energielevel während des Programms entwickelt?

EK: Ich würde mich nahezu als topfit beschreiben… Das Gegenteil von zuvor!

Was war die größte Umstellung für Dich?

EK: Das regelmäßige Essen und das Fette einbauen. Ich habe davor eher wenig und fettfrei gegessen. Die drei Varianten des Frühstücks, KH frei, waren ebenfalls etwas ungewohnt zu Beginn. Jetzt komm ich super damit zurecht.

Was ist Dein Lieblingsfrühstück?

EK: Quark (20%), Himbeeren und Stevia (Mein Laster)

Wie oft und lange hast Du trainiert?

EK: Ich gehe viermal die Woche (Mo, Di, Do, Fr) jeweils für ca. 45 Min. trainieren.

Welche ist Deine Lieblingsübung?

EK: Da Hass ja nahe bei Liebe steht würde ich sagen Kniebeugen. Ich hasse Sie, da Sie aber sehr effektiv sind und einen großen Nutzen haben liebe ich Sie auch gleichzeitig. Da ich aber alles liebe was Erfolge bringt finde ich natürlich alle Übungen phantastisch:-)

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht, um Fett abzubauen?

EK: Kein Stück, Gott sei Dank. Ich mag Krafttraining, Ausdauertraining ist nicht ganz so mein Fall!

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Veränderung in den letzten Wochen/Monaten?

EK: Hm, nahezu unglaubwürdig. Die meisten können sich meine Erfolge in dieser kurzen Zeit nicht vorstellen. Wenn Sie es dann gezeigt bekommen stehen die Münder offen. Vorallem die kräftig gebauten Herren fragen nach der Methode wenn Sie meinen Körperfettanteil zu Ohren bekommen.:-)

Und wie geht es jetzt weiter?

EK: Mehr, noch ein wenig mehr… Ich werde alles beibehalten, da es mir besser geht denje. Ich esse gerne und habe kaum noch Heißhunger auf „Schlechtes“ dazu bin ich fit und fühle mich wohl mit mir selbst! Mal sehen was ich noch rausholen kann. Ziel ist Fitness-Modeling.

Have your say