YPSI – Wolfgang Unsoeld

From the Blog

Before’n’After Interview #58 – David Karl

Erzähl uns kurz ein wenig zu Deiner Person und Deinem Alltag

Mein Name ist David Karl, bin 28 Jahre alt, geboren und aufgewachsen im schönen Unterfranken in der Nähe von Aschaffenburg/Würzburg und lebe seit 5 Jahren in Stuttgart.

Meine Freizeit verbringe ich liebend gerne mit Sport, meinem leidenschaftlichen Hobby, dem Kochen und Essen gehen mit meinen Freunden.

In meinem beruflichen Alltag bin ich seit 5 Jahren Pilot bei der Lufthansa und fliege von Frankfurt aus auf dem Airbus A320/321 im Kontinentalbereich, d.h. in ganz Europa und dem Mittleren Osten.

Dies ist mein absoluter Traumjob und man sieht die ganze Welt, jedoch sind die Belastungen für den Körper durch die Schichtarbeit, die Nachtflüge, den unregelmäßigen Schlaf und die trockene Luft an Bord nicht zu unterschätzen.

Dies macht die Umsetzung eines regelmäßigen und ambitionierten Fitnessprogrammes natürlich nicht gerade leichter, doch mit viel Ehrgeiz, Willen und ein bisschen Organistation ist dies umzusetzen.

Wie bist Du auf das Before’n’After Programm gestossen?

Während meines Trainings im einem Fitness-Studio in Stuttgart habe ich Personal Coach und Trainer Goran Sirovina kennengelernt, dessen Rat und Know How ich sehr schätzte und über Ihn bin ich dann im Januar auf das YPSI und Wolfgang aufmerksam geworden.

Welchen Sport hast Du vor dem Before’n’After Programm gemacht?

Bis zu meinem 19.Lebensjahr (2005) bin ich Leistungsmässig Rad gefahren um danach ab 2007 bis 2011 in den Laufsport und da speziell auch den Marathon zu wechseln.

Diesen Sport habe ich mit Begeisterung sehr intensiv und auch recht erfolgreich betrieben und konnte sogar 2009 eine Bestzeit von 2:23:55 erreichen.

Im Jahre 2012 fiel dann die Entscheidung dieses Kapitel zu beenden, denn ich war physisch und psychisch einfach ausgelaugt, ausgezehrt und leer und mein Körper schrie förmlich nach einer Auszeit.

Nach 6 Monaten Sportpause ging ich die letzten 1,5 Jahre regelmäßig ins Fitnessstudio, um einige Kilos zuzunehmen.

Was hat Dich motiviert mit dem Programm zu beginnen und es durchzuziehen?

Ich habe eure Facebook Artikel und Berichte gelesen und war sofort begeistert welche Erfolge Wolfgang mit seinen Klienten in absehbaren Zeiträumen erzielt.

In den letzten 2 Jahren habe ich es geschafft von 66 kg auf 94 kg zuzulegen, natürlich nicht ohne auch dabei einiges an Fett zuzunehmen, was mich allerdings anfangs nicht sehr störte.

Nun wollte ich aber mein überschüssiges Körperfett loswerden und dadurch einfach fitter und definierter sein. Dies passte genau zu eurem Programm, über das ich ja durch Goran und durch Facebook schon einiges gehört hatte.

Von den YPSI Erfolgen motiviert habe ich dann Anfang Februar einen Termin vereinbart und diesen Schritt auch nie bereut.

Wie hat sich Dein Schlaf während des Programms entwickelt?

Mein Schlaf ist im Moment wahnsinnig gut durch das Programm.

Ich lege mich ins Bett und bin 10min später weg, wogegen ich früher oft über 1 Std. im Bett gelegen habe bis ich eingeschlafen bin.

Ich schlafe komplett durch und Wache nach 8-10 Std schlaf topfit auf!

Wie hat sich Dein Energielevel während des Programms entwickelt?

Ich habe generell keine Schwächephasen mehr über den Tag und fühle mich absolut fit, egal zu welcher Zeit, also Energielevel absolut ins Positive gedreht!

Abends bin ich dann vom Training platt und kann wunderbar gegen 23 Uhr schlafen wenn ich frei habe und einen geregelten Rhythmus! 

Was war die größte Umstellung für Dich?

Die größte Umstellung war für mich der Verzicht auf meine geliebten schwäbischen Brezeln und das ein oder andere Stück Kuchen zum Kaffee am Schlossplatz.

Auch habe ich bei meinem Liebelingsitaliener Sante de Santis im Heusteigviertel die himmlisch gute hausgemachte Pasta gegen Fleisch und Fisch eingetauscht.

Was ist Dein Lieblingsfrühstück? 

Mein Lieblingsfrühstück ist ein großes Omelette mit Tomaten, Paprika, Champignons und frischen Kräutern kombiniert mit einem doppelten Espresso und 1 Glas Wasser mit frischem Zitronen- oder Limettensaft!

Wie oft und lange hast Du trainiert?

Ich habe 5 mal die Woche trainiert für jeweils 1 Std.

Wenn ich am fliegen war und an den jeweiligen Zielen kein Fitness zur Verfügung stand war ich ab und an auch Sprinten.

Welche ist Deine Lieblingsübung? 

Meine Lieblingsübung sind Kniebeugen in allen Variationen denn ich keine keine vielseitigere und härtere Übung, am liebsten in der Version 5+5 (5 mit Fersen erhöht, 10s Pause, 5 ohne Fersen erhöht)

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht, um Fett abzubauen? 

Ich habe eigtl keinen Ausdauersport gemacht bis auf wenige Male joggen (Max. 30min) bedingt durch den Mangel an geeigneten Studios während der Arbeit

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Veränderung in den letzten Wochen/Monaten? 

In meinem Stammstudio in Stuttgart bekam ich schon viel Lob in letzter Zeit über meinen Ehrgeiz und die körperlichen Veränderungen\Entwicklungen.

Innerhalb der Familie und der Freunde fällt es vielen schwer zu akzeptieren wenn man auf Alkohol, Süßigkeiten, Pasta usw verzichtet und sich generell der sog. „Paleo Ernährung“ widmet.

(Esse nur das was du fangen, Jagen und sammeln kannst….also keine industriell verarbeiteten Lebensmittel)

Viele sehen es als krassen Verzicht auf Genuss, doch ich sehe es als eine gewisse Lebenseinstellung und mir fehlt im Moment gar nix, im Gegenteil, mein Körper gibt mir physisch wie psychisch viel mehr zurück.

Und wie geht es jetzt weiter?

Ich will in der Zukunft weiter mit Wolfgang zusammenarbeiten und das Ziel ist über den Winter 5-8 kg zuzunehmen auf 93-95kg und dabei unter 10% Körperfett zu bleiben.

Es wird hart aber ich freue mich auf die neue Herausforderung.

Have your say