YPSI – Wolfgang Unsoeld

Training

Warum der Oberkörper für Sprints entscheidend ist…

Wenn es um Muskulatur geht, die für die Sprintleistung wichtig ist, kommt Jedem zuerst die Muskulatur des Unterkörpers in den Sinn. In der Tat steht die Kraft der hinteren Kette – primär Erector Spinae, Glutaeus, Beinbizeps und sekundär Waden –  im direkten Verhältnis zu der Sprintzeit eines Athleten. Insbesondere ist die[…]

Read More »

Du willst Dips lernen? So geht`s

Dips (dt. Beugestütze) sind quasi die Kniebeuge des Oberkörpers und eine der Grundübungen, auf die Dein Oberkörper-Training aufbauen sollte. In erster Linie sind Dips eine hervorragende Oberkörperübung, die die Trizeps-, Schulter- und Brustmuskulatur trainiert. Das eigene Körpergewicht (und ggf. Zusatzgewicht) frei hängend drücken zu können erfordert einige Relativkraft – die[…]

Read More »

Der Front Quad Squat

Der Quad Squat ist eine fortgeschrittene Variation der Kniebeuge, bei der die Fersen durch einen Keil – wie dem YPSI Squat Boards – um ca. 15cm erhöht werden und der Stand schulterbreit ist. Neben dem Back Quad Squat gibt es auch den Front Quad Squat, bei dem die Langhantel anstatt auf[…]

Read More »

Introducing: Das YPSI Squat Board

Kniebeugen sind eine ausgezeichnete Übung um Muskelmasse aufzubauen, Körperfett zu verlieren, Mobilität zu optimieren und zu erhalten, sowie Sprintschnelligkeit und Sprungkraft zu verbessern. Im YPSI verwenden wir über 100 Varianten der Kniebeuge. Von regulären Kniebeugen zu Front Kniebeugen, verschiedenen Tempi, Ketten, Bändern und Hooks, enger Stand, schulterbreiter Stand, breiter Stand, Fersen[…]

Read More »

Warum Du nicht auf einem Laufband laufen solltest

Laufen ist wohl die verbreitetste Form des kardiovaskulären Trainings – kurz Cardio. In praktisch jedem Fitnessstudio gibt es Laufbänder, die oft einen großen Teil der Trainingsfläche einnehmen. Die Trainer dort empfehlen den Mitgliedern das Laufband zum Aufwärmen vor dem Krafttraining oder für ihr Cardiotraining zu nutzen. Selbst einige Sportler führen[…]

Read More »

3 Dinge, die Du über den Bizeps noch nicht weißt

Der Bizeps ist der Muskel, von denen wahrscheinlich die meisten Menschen den Namen kennen. Wenn jemand durch eine Geste zeigen möchte wie stark er ist, wird derjenige im Großteil der Fälle seinen Ellenbogen auf Schulterhöhe heben und seinen Arm beugen, indem er den Bizeps anspannt. Kaum ein Muskel wird mit[…]

Read More »

Kreuzheben vs. Kniebeugen – 3 Unterschiede

Die Aussage, dass Kniebeugen und Kreuzheben das Gleiche sind höre und lese ich gelegentlich. Sie ist Unsinn. Dennoch taucht diese Behauptung hin und wieder auf. Sie wird sogar von vermeintlichen Experten geäußert. 2007 habe ich meine Trainer B-Lizenz in Deutschland gemacht. Eine der Stellen an denen ich den Glauben an den[…]

Read More »

Der Klokov Squat

Ursprünglich veröffentlicht im Functional Training Magazin Der Klokov Squat (engl. Kniebeuge) ist eine Variante der Kniebeuge die nach Dmitry Klokov, einem russischen Gewichtheber, Weltmeister 2005 und Vize Olympiasieger von 2008 in der 105kg Gewichtsklasse, benannt ist. Dmitry Klokov popularisierte verschiedene Kniebeugen-Varianten mit einer Pause in der mechanisch unvorteilhaften Position –[…]

Read More »

Geplantes Übertraining.

Der Begriff Übertraining beschreibt einen Zustand, in den Breitensportler sehr selten und Sportler ab und zu kommen, wenn sie zu häufig trainieren und nicht genug Wert auf ihre Erholung legen. Es handelt sich um eine chronische Überlastungsreaktion, hervorgerufen in erster Linie durch zu hohes Trainingsvolumen und zu wenig Regeneration zwischen den[…]

Read More »

Längere Pausen für mehr Kraft & Muskeln

Ein Parameter, dem oftmals bei der Ausführung und auch der Planung eines Trainingsprogrammes zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist die Pausenzeit. Zu Unrecht, denn die Länger der Pause hat einen sehr großen Effekt auf das Resultat des Trainings. Im Fitnessstudio richtet sich die Länger der Pause meistens nach der Verfügbarkeit[…]

Read More »