YPSI – Wolfgang Unsoeld

Training

Medvedev Kniebeugen

Der konzentrische Teil einer Kraftübung ist der Teil, bei dem das Gewicht beschleunigt, also in der Regel hochgedrückt oder hochgezogen oder hochgecurlt wird. Der exzentrische Teil der Bewegung ist derjenige Teil, wo der Muskel dem Gewicht nachgibt und das Gewicht im Idealfall kontrolliert abgelassen wird. Der Muskel wird dabei unter[…]

Read More »

Warum ich kein Fan von Hip Thrusts bin…

Der Hip Thrust ist eine derzeit relativ populäre Übung, bei der man im Liegen mit dem oberen Rücken auf die Längsseite einer Bank gelehnt mit angewinkelten Beinen (die Füße stehen unter den Knien) die Hüfte gegen einen Widerstand (Langhantel + Polster liegen auf der Hüfte auf) durchstreckt. Mittlerweile gibt es[…]

Read More »

Optimales Aufwärmen für Krafttraining

Es existieren etliche Warm-Up Übungen, die den Trainierenden auf die anstehende Belastung im Krafttraining vorbereiten sollen. Im YPSI gibt es keine Cardio-Maschinen und unsere Kunden verwenden keine Foam-Roller um sich allgemein aufzuwärmen. Da es sich beim Krafttraining um spezifische, genau festgelegte Bewegungsmuster und Belastungen handelt, wärmen sich unsere Kunden auch[…]

Read More »

Der YPSI Kniebeugen Urlaub

Ein Urlaub wird mit Ruhe und Erholung in Verbindung gebracht – nicht in diesem Fall. Dieser Urlaub ist hart. Er besteht aus 18 Trainingseinheiten in 6 Tagen – allesamt alleinig bestehend aus Kniebeugen. Die Inspiration für den Kniebeugenurlaub kam aus einer, wen nicht der produktivsten Trainingsroutine – der Super-Akkumulationsphase. Das ursprüngliche[…]

Read More »

Rack Deadlifts für mehr Fortschritt…

Im YPSI verwenden wir mit unseren Kunden und Athleten häufig Rack Deadlifts. Rack Deadlifts – auch bekannt als Kreuzheben vom Rack – sind eine Variante insbesondere für den Beginner, die Deadlifts vom Boden und vom Defizit sehr gut ergänzen. Beim Rack Deadlift beginnt der Bewegung nicht vom Boden sondern vom[…]

Read More »

Power Squat vs. Olympische Kniebeuge

Eine der am häufigsten gestellten Fragen in der Trainingswelt ist, was ist besser – ein Lowbar Squat oder ein Highbar Squat? Ähnlich der Diskussion zwischen einer Kniebeuge mit erhöhten Fersen und einer Kniebeuget mit den Füßen flach am Boden, gibt es keine „perfekte“ Kniebeuge. Beide Techniken, der Lowbar Squat, den ich Power Squat nenne[…]

Read More »

Ein schnellerer Antritt, so geht‘s…

Ein schneller Antritt ist nicht nur für Sprinter wichtig. Bei allen Mannschaftssportarten wie Fußball, Eishockey, Basketball oder Rugby ist das Team im Vorteil, dessen Spieler zuerst am Ball/Puck ist. Auch in Zweikampfsituationen oder dem Lösen vom Gegenspieler ist ein schneller Antritt entscheidend. Das gleiche gilt für fast alle Olympischen Disziplinen[…]

Read More »

Warum der Butt Wink von Vorteil ist….

Butt, engl. für „Hintern“, Wink, engl. für „zwinkern“ In den letzten Jahren wurde ich oft nach dem Butt Wink gefragt. Meine Antwort ist einfach, der Butt Wink ist im Krafttraining, was Butter in der Ernährung ist. Er hat zu unrecht einen schlechten Ruf…. Was ist der Butt Wink? Als Butt Wink[…]

Read More »

3 Übungen für einen starken Rücken

„There is no such thing as a weak man with a strong back“ Ed Coan Ein starker Rücken, vom fünften Lendenwirbel bis zum ersten Halswirbel, ist die Basis für maximalen und nachhaltigen Erfolg beim Training. Keine andere Partie hat einen solch gr0ßen Effekt auf den Rest des Körpers wie der Rücken.[…]

Read More »

Mehr Curls für mehr Klimmzüge…

Einer der wichtigsten Grundsätze beim Programm Design für die schnellsten Erfolge ist: „Eine Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied. Stärke das schwächste Glied und die ganze Kette wird stärker…“ Insbesondere bei Frauen ist das schwächste Glied und damit der limitierende Faktor bei Klimmzügen meist das untere Viertel[…]

Read More »