YPSI.de

From the Blog

Warum Du nicht auf einem Laufband laufen solltest

Laufen ist wohl die verbreitetste Form des kardiovaskulären Trainings – kurz Cardio. In praktisch jedem Fitnessstudio gibt es Laufbänder, die oft einen großen Teil der Trainingsfläche einnehmen. Die Trainer dort empfehlen den Mitgliedern das Laufband zum Aufwärmen vor dem Krafttraining oder für ihr Cardiotraining zu nutzen. Selbst einige Sportler führen ihr Conditioning/Intervalltraining auf Laufbändern durch.

Im YPSI gibt es jedoch kein Laufband.

Wir im empfehlen unseren Kunden, wenn sie Cardio Training insbesondere als Intervalltraining machen, dafür in die freie Natur oder auf eine Tartanbahn zu gehen. Warum?

1. Beim Laufen auf einem Laufband bewegst Du Dich nicht vorwärts – man springt auf der Stelle und das Laufband bewegt sich unter einem. Das ist biomechanisch ein großer Unterschied, da Du Dich auf diese Weise nicht mithilfe des Beinbizeps und des Gesässmuskels nach vorne drückst, wie es beim normalen Laufen auf festem Untergrund der Fall wäre. Du trainierst ebenfalls nicht sportspezifisch, für den Fall, dass Du für Deinen Sport Lauftraining machst.

2. Eine geringere Rekrutierung der hinteren Kette – Dies führt direkt zu Spannung  in der vorderen Kette, primär dem Quadrizeps, und  kann mit der Zeit zu Rückenproblemen führen, da der Rectus Femoris auch die Hüfte beugt und somit zu hohe Spannung in diesem Muskel ein Hohlkreuzverstärken kann. Ebenso wird das Gesäß weniger trainiert, was ebenfalls zur Hohlkreuzproblematik führt und optisch einen flachen Hintern zufolge hat – nichts was eine Frau eigentlich möchte, die für ihre Figur auf das Laufband geht.

3. Frische Luft, Sonne und grüne Umwelt. So gut wie jeder sollte mehr Zeit draußen verbringen. Und das nicht nur um seine Vitamin D Aufnahme zu erhöhen. Zudem ist grün eine Farbe, die entspannend wirkt. Das hilft Dir besser abzuschalten als die Laufbänder mit den Fernsehbildschirmen oder der lauten Geräuschkulisse im Fitnessstudio.

Aus diesen Gründen empfehlen wir das Laufen im Freien und raten von der Verwendung eines Laufbandes ab. Auch in der kälteren Jahreszeit – das stärkt das Immunsystem und anschließend ist es zuhause noch gemütlicher.

Viel Spaß und Erfolg beim Laufen im Freien!

Bild: Preston Greene und Dorte Martensson beim YPSI Training Camp im August 2015 beim Schlitten ziehen während des Modified Strongman Trainings, das ein ausgezeichnete Alternative zu Cardio auf dem Laufband ist.

4 comments

Have your say