Das A1 A2 System – Doppelstationstraining

From the Blog

20180110_125811

Das A1 A2 System – Doppelstationstraining

Es entstand in der deutschen Sportwissenschaft und ist auch als Doppelstationstraining bekannt.

Es gibt viele Strategien, um Übungen innerhalb einer Trainingseinheit zu strukturieren. Die beiden wichtigsten Strategien, die wir im YPSI verwenden sind:

A B System oder Einzelstationstraining – A, B, C, D, E – Führen Sie zuerst die vorgeschriebene Anzahl von Sätzen der A Übung aus. Sobald Sie alle Sätze von A beendet haben, gehen Sie zur B Übung und führen Sie die vorgeschriebene Anzahl von Sätzen der B Übung durch. Diesem Prinzip folgen Sie weiter bis alle Übungen abgeschlossen sind.

A1 A2 System oder Doppelstationstraining – A1, A2, B1, B2, C1, C2, D1, D2 – Führen Sie einen Satz der A1 Übung aus, gefolgt von einem Satz der A2 Übung und wiederholen Sie die Übungen bis zur vorgeschriebenen Zahl der Sätze bis diese abgeschlossen sind. Diesem Prinzip folgen Sie bis alle Übungspaare und Übungen abgeschlossen sind.

Der Hauptvorteil des A1 A2 Systems ist, dass es Zeit spart. Man kann mehr Sätze pro Stunde trainieren, während man zwischen den Übungen nur eine vollständige Pause einhält. Zum Beispiel, wenn Sie Klimmzüge mit 90s Pause zwischen den Sätze machen, wird die Leistung durch Ermüdung sehr schnell verringert. Wenn Sie Sätze von Klimmzügen mit 180s Pause dazwischen absolvieren, werden Sie zwar schneller Fortschritte machen, allerdings können Sie nicht allzu viele Sätze in einer Trainingsstunde erzielen. Wenn Sie eine Doppel-Station verwenden, die 90 Sekunden Pause zwischen den Klimmzügen als A1 Übung und KH Drücken als A2 Übung und danach 90s Pause nach der A2 Übung vorschreibt bevor Sie wieder zu A1 Übung zurückkehren, haben Sie volle 180s+ Pause zwischen den Klimmzügen. Dadurch können Sie schneller Ihre Trainingsleistung steigern und mehr Sätze pro Training absolvieren.

Viel Erfolg mit dem A1 A2 System!

Das A1 A2 System wird auch in den meisten Programmen des YPSI Online Coaching Programms verwendet.

Bild: Ein Einblick in eines der Programme, die das A1 A2 System verwenden.

Have your say