Before’n’After #104 Interview – Ivan Simic

From the Blog

Ivan Simic Before'n'After Wolfgang Unsoeld YPSI Stuttgart

Before’n’After #104 Interview – Ivan Simic

Erzähl uns kurz ein wenig zu Deiner Person und Deinem Alltag

Ich bin 24 Jahre alt und arbeite zur Zeit in einem Supplement Shop und habe den Luxus vor der Arbeit trainieren zu können da ich erst um 10 Uhr anfangen muss. Mein Alltag besteht zum großen Teil aus Training, Arbeit, Essen, Essen, Essen und dann Schlafen.

Wie bist Du auf das Before’n’After Programm gestossen?

Damals, hatte ich im Clever Fit Fellbach als Aushilfe während meinen Fachabi gearbeitet, eines Tages hat mir mein Freund und mein damaliger Chef Adrian Fleuchaus von Wolfgang und seinen hohen Wissen und seinen Before’n’After Erfolgen erzählt. Nach dem ich mir die Before’n’After Fotos angeschaut hatte, wurde mir schnell klar, ich muss zu Wolfgang!

Welchen Sport hast Du vor dem Before’n’After Programm gemacht

Vor dem Programm war ich schon bereits schon im Fitnesstudio angemeldet und davor habe ich Fussball gespielt.

Was hat Dich motiviert mit dem Programm zu beginnen und es durchzuziehen?

Die erste Motivation waren die ersten Before’n’After Erfolge, die Wolfgang schon erfolgreich produziert hatte. Schnell wusste ich ich will auch eins haben! Bei mir bestand schon eine Grund liegende Motivation fürs Gewichte heben und viel gutes Essen (Fleisch). Im Training Viel Gewicht zu bewegen in Übungen wie Kniebeugen, Bankdrücken, Überkopfdrücken hat mich schon immer sehr begeistert.

Wie hat sich Dein Schlaf während des Programms entwickelt?

Als ich bei Wolfgang angefangen habe, hatte ich zu dieser Zeit 2 Jobs einer davon war in einer Bar in der ich bis 3 Uhr morgens gearbeitet habe. Also war mein Schlaf recht kurz und ziemlich schlecht da ich öfters aufgewacht bin in der Nacht. Schon nach kurzer Zeit, nachdem ich mit dem Programm begonnen hatte, stellte ich fest ich schlief viel schneller ein, schlief viel fester als je zuvor.

Wie hat sich Dein Energielevel während des Programms entwickelt?

Mein Energielevel wurde von Tag zu Tag besser, von „null“ auf „stehe alleine ohne Wecker Top fit auf“ Die Geistige und körperliche Leistungsfähigkeit hat extrem zugenommen, was sich im Alltag deutlich bemerkbar machte. Zwei Hauptgründe, die dafür verantwortliche waren, ist der bessere und tiefere Schlaf und das Frühstück gewesen. Das hatte den größten Effekt.

Was war die größte Umstellung für Dich?

Die größte und geilste war das ich musste bzw. durfte viele viele viele Carbs essen! :D Nicht mehr so lange Wach bleiben und auch am Wochenende vor 22:00 Uhr ins Bett und morgens um 5:30/6:00 aufzustehen. Und weniger Trainieren als sonst. Vor Wolfgang trainierte ich jeden Tag im Fitnessstudio. Beim Programm habe ich 4 mal die Woche trainiert und am Oberkörpertag noch eine Arm session am Nachmittag absolviert. Da habe ich schnell gemerkt das Erholung einer der Schlüssel für Muskelaufbau und Fettverbrennung ist.

Was ist Dein Lieblingsfrühstück?

Lamm oder Kalb Burger und dazu Cashewmus. Oder Steak mit Sauce Bernaise und dazu pochierte Eier.

Wie oft und lange hast Du trainiert?

4mal die Woche und am Oberkörpertag eine Armsession am Nachmittag, ja im Fitnessstudio zu arbeiten hat seine Vorteile ;)

Deine Lieblingsübung?

Kniebeugen und LH Schrägbankdrücken, ich finde die 2 Übungen haben einen Riesen Einfluss auf die Optik.

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht um Fett abzubauen ?

Ja, über 3 wdh bei den Kniebeugen xD . Nein, überhaupt gar keins.

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Veränderung in den letzten Wochen/Monaten?

Von „Ohhaaa“ bis hin zu „Machst du jetzt Wettkämpfe?“ war alles dabei. Die größte Resonanz haben meine Beine bekommen, wieso auch immer :D.

Und wie geht es jetzt weiter?

Ich bin stehts motiviert und immer noch hungrig. Besser geht immer und das ich auch das Ziel für die Zukunft! Besser und Stärker werden. Und natürlich paar PR´s aufstellen. Außerdem werde ich noch diesen August den YPSI Mass and Strength Holiday für 2 Wochen zu absolvieren.

Have your say